Sportunterricht der Grundschule 4: Leichtathletik

Sicherheitserziehung und Unfallverhütung im Sportunterricht der Grundschule

Bestellen
Bildergalerie
Sportunterricht der Grundschule: Leichtathletik
Sicherheit beim Sprint
Weitsprung: Durch richtige Sprungtechnik Unfälle vermeiden
Hochsprung: Das Risiko für Sportverletzungen minimieren
Filmbeschreibung

Die Sportfilme wurden in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus und der Bayerischen Landesstelle für Schulsport, mit Unterstützung des Bayerischen Gemeindeunfallversicherungsverbandes (BayGUVV) produziert. Sie sind nicht für den Einsatz im Unterricht konzipiert, sondern als Hilfen bei der Unterrichtsvorbereitung für alle Lehrkräfte, die Sportunterricht erteilen.

In dem Film wird für jene Situationen im Sportunterricht sensibilisiert, die besonders unfallträchtig sind. Dazu wurden - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - einige Unterrichtsszenen (als Unterrichtsmitschau oder Unterrichtsmodell) exemplarisch herausgegriffen; auf Transfermöglichkeiten wird durch den Kommentar und in den Begleitbroschüren hingewiesen. Die Inhalte sollen weder Methodik noch didaktische Maßnahmen vermitteln, sondern hier stehen allein Sicherheitserziehung und Unfallverhütung im Mittelpunkt;

Inhalt des Films:

  • Leichtathletik auf der Freisportanlage
    • Sprint
    • Weitsprung
    • Ballweitwurf
  • Leichtathlethik in der Sporthalle
    • Hochsprung
  • Dauerlauf

Dieser Film ist Teil der Reihe: "Sicherheitserziehung und Unfallverhütung im Sportunterricht der Grundschule" und auch als Komplett-Set erhältlich.

Filmfacts
Erscheinungsjahr: 1987
Filmlänge: 20 Minuten
Medien, Materialien: DVD, Broschüre
Fachgebiete: Alle Fachgebiete, Sport
Schularten: Alle Schularten, Grundschule
Preis:
11,90 € (inklusive MwSt. 19%)
Filmvorschau
Trailer laden
Bestellen
Nutzungsbedingungen Mit dem Kauf unserer Produktionen ist das nichtkommerzielle Vorführrecht verbunden, d.h. die Produktionen können zu unentgeltlichen Lehr- und Schulungszwecken eingesetzt werden. Medienzentren, Bildstellen, etc. können die Produkte zu Lehr- und Schulungszwecken auch verleihen.