Kollegiale Fallberatung

Der Beruf des Lehrers ist ein Beziehungsberuf. Neben fachlichem Wissen muss ein Lehrer vor allem über sozial-kommunikative Fähigkeiten verfügen. Der schulische Alltag ist durch ein hohes Maß an Kommunikation und Interaktion geprägt, wodurch es auch zu entsprechenden Missverständnissen bzw. Aggressionen und Konfl ikten kommt, die wiederum zu Stress und gesundheitlichen Problemen führen können. Belastungen entstehen somit unter anderem aus der Lehrer-Schüler-Beziehung, den Kontakten zu den Eltern und der Rollenvielfalt.

Im Rahmen der kollegialen Beratung auf der DVD schildert eine junge Lehrerin den Fall einer Schülerin, die in ihrer Klasse in der Grundschule zunehmende Ausgrenzung erfährt. Ursache hierfür ist das Verhalten der Schülerin: Sie hat ihr Aussehen und dessen Präsentation zu ihrem Lebensmittelpunkt gemacht. Der andauernde Vergleich mit dem Aussehen der Klassenkameradinnen und die kontinuierliche Kritik und Abwertung anderer bestimmen den schulischen Alltag. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse reagieren befremdet und wenden sich ab, soziale Isolation ist die Konsequenz. Die Lehrerin thematisiert diesen Fall in einem kollegialen Beratungsprozess, in den jeder Teilnehmer sein Fachwissen, seine Erfahrungen und Kompetenzen einbringen kann, wodurch synergetische Effekte im Sinne sich wechselweise durchdringender Lehr- und Lernprozesse entstehen


Bildergalerie


Filmfacts
Erscheinungsjahr: 
2010
Filmlänge: 34 Minuten
Medien/Materialien: DVD
Fachgebiete: Alle Fachgebiete, Pädagogik
Schularten: Alle Schularten

Filmvorschau

Nutzungsbedingungen Mit dem Kauf unserer Produktionen ist das nichtkommerzielle Vorführrecht verbunden, d.h. die Produktionen können zu unentgeltlichen Lehr- und Schulungszwecken eingesetzt werden. Medienzentren, Bildstellen, etc. können die Produkte zu Lehr- und Schulungszwecken auch verleihen.

Preis: 23,68€ (inklusive MwSt. 19%)
Artikel bestellen