Lernen im sozialen Miteinander

Eine Beobachtungsstudie am Beginn der Grundschulzeit "knüpfen - verknüpfen"

Ziel des Films ist die Erweiterung des pädagogischen Blicks für sinnlich-leibliche Qualitäten des Lernens im sozialen Miteinander.

Die Wahrnehmungsschulung dient der Professionalität von Lehrkräften und bildet die Voraussetzung für ein am ganzen Menschen orientiertes sozialintegratives Lehrerhandeln. Das Video eignet sich für die Lehreraus- und fortbildung.

Dieser Film ist im Zuge der Dissertationsstudie von Frau Dr. Petra Merkel-Trinkwalder, betreut durch Frau Prof. Dr. Maria-Anna Bäuml-Roßnagl, entstanden. Die Dissertationsschrift mit dem Titel "Lernen als relationales Phänomen: leibanthropologische Theoreme und Entwicklung von relationalen Beobachtungsdimensionen zur Schuleingangsdiagnostik" wurde 2003 beim Roderer-Verlag Regensburg veröffentlicht. Seit 2002 arbeitet Frau Dr. Merkel-Trinkwalder in der Schulpsychologie als Beratungsrektorin für den Grund- und Hauptschulbereich.


Bildergalerie


Filmfacts
Erscheinungsjahr: 
2004
Filmlänge: 25 Minuten
Medien/Materialien: DVD, Faltblatt
Fachgebiete: Alle Fachgebiete, Pädagogik, Psychologie
Schularten: Alle Schularten, Fachschule / Fachakademien, Grundschule, Hauptschule, Hochschule

Filmvorschau

Nutzungsbedingungen Mit dem Kauf unserer Produktionen ist das nichtkommerzielle Vorführrecht verbunden, d.h. die Produktionen können zu unentgeltlichen Lehr- und Schulungszwecken eingesetzt werden. Medienzentren, Bildstellen, etc. können die Produkte zu Lehr- und Schulungszwecken auch verleihen.

Preis: 17,26€ (inklusive MwSt. 19%)
Artikel bestellen