Video macht Schule - Schule macht Video

Mit Schülerinnen und Schülern ein Video erstellen

Der Film zeigt hauptsächlich Erstlingswerke aktiver Videoarbeit im Unterricht und will deshalb besonders (technisch) unerfahrene Lehrkräfte ermutigen, diese Methode selbst auszuprobieren. Neben Eindrücken aus der Entstehungsphase und der Filmarbeit im Klassenzimmer werden Tipps und Tricks im Umgang mit der Kamera vermittelt sowie Ausschnitte aus den Endprodukten präsentiert. Die Beispiele regen nicht nur zur Medienerziehung, sondern auch zum projekt- bzw. handlungsorientierten und fächerübergreifenden Arbeiten an. Aktive Videoarbeit fördert Kreativität, Selbstständigkeit, Teamarbeit, aber auch Durchhaltevermögen und Kritikfähigkeit der Schülerinnen und Schüler und ist - auch für die Lehrkraft - gar nicht so schwer!

Aus dem Inhalt:

  • Werbespots: Anregungen für den Deutschunterricht - nicht nur in der Grundschule.
  • Masken: Fächerübergreifendes Arbeiten ermöglicht neue Perspektiven in Deutsch und Werken.
  • Unser Pausenstand: Ein Video als Diskussionsgrundlage für die Lehrerkonferenz, erstellt von der Klasse einer Förderschule.
  • Videomathematik: Grundschüler visualisieren Textaufgaben in Mathematik auf Video
  • Spielszenen: Ein Video einer 9. Jahrgangsstufe. (Schülerinnen und Schüler äußern vor der Kamera ihre Ängste.)

Bildergalerie


Filmfacts
Erscheinungsjahr: 
1999
Filmlänge: 44 Minuten
Medien/Materialien: DVD, Faltblatt, Broschüre
Fachgebiete: Alle Fachgebiete, Medienpädagogik, Pädagogik
Schularten: Alle Schularten, Förderschule, Grundschule, Hauptschule, Realschule / Wirtschaftsschule

Filmvorschau

Nutzungsbedingungen Mit dem Kauf unserer Produktionen ist das nichtkommerzielle Vorführrecht verbunden, d.h. die Produktionen können zu unentgeltlichen Lehr- und Schulungszwecken eingesetzt werden. Medienzentren, Bildstellen, etc. können die Produkte zu Lehr- und Schulungszwecken auch verleihen.

Preis: 29,16€ (inklusive MwSt. 19%)
Artikel bestellen