Wer schlecht hört, muß mehr sehen!

Integration Hörbehinderter in Regelschulen

Inhalt des Films

  • Aufzeigen technischer Hilfen
  • Können Hörbehinderte dem Unterricht folgen, wenn behinderungsspezifische Maßnahmen angewendet werden?
  • Wie erleben Hörbehinderte den Unterricht?
  • Hilfen für Lehrer an Regelschulen zur Integration Hörbehinderter

Technische Hilfen

Microport-Anlage:

Drahtlose Übertragung - Sie ermöglicht Hörbehinderten, die Lehrersprache deutlich zu verstehen.

Hörgeräte:

Sie werden entweder im Ohr oder hinter dem Ohr getragen. Sie ermöglichen mit Hilfe der Raumikrophone zwar ein besseres Hören, bieten jedoch keinen hundertprozentigen Ausgleich für den Hörverlust.

Cochlear Implant:

Hörprothese, die auf operativem Wege in das Innenohr eingesetzt wird.

Organisatorische Hilfen

Sitzordnung:

  • Mit dem Rücken zum Fenster
  • In Lehrernähe
  • Mit freiem Blickfeld auf die anderen Schüler
  • Ein Drehstuhl zur Veränderung der Blickrichtung

Klassenraum:

  • Teppichboden
  • Gardinen
  • geringe Raumhöhe
  • Halligkeit vermeiden

Unterrichtshilfen:

  • Veranschaulichen
  • Zielangaben
  • Tutorensystem
  • Mundablesen ermöglichen
  • Hörpausen einplanen

Bildergalerie


Filmfacts
Erscheinungsjahr: 
1991
Filmlänge: 24 Minuten
Medien/Materialien: DVD, Faltblatt
Fachgebiete: Alle Fachgebiete, Pädagogik, Psychologie
Schularten: Alle Schularten, Grundschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule / Wirtschaftsschule

Filmvorschau

Nutzungsbedingungen Mit dem Kauf unserer Produktionen ist das nichtkommerzielle Vorführrecht verbunden, d.h. die Produktionen können zu unentgeltlichen Lehr- und Schulungszwecken eingesetzt werden. Medienzentren, Bildstellen, etc. können die Produkte zu Lehr- und Schulungszwecken auch verleihen.

Preis: 17,85€ (inklusive MwSt. 19%)
Artikel bestellen